Noah

Armin ist mit Pino und mir auf den Weg gegangen.

Ich wollte mich mit meinem Pino auf den «Prevent a Bite» Eignungstest vorbereiten ohne mich auf die Leckerlikonditionierung abzustützen, sondern dies viel mehr über die Intensivierung der Beziehung erreichen und rannte da bei Armin offene Türen ein. Armin half mir dabei meinen Hund in gewissen Situationen genauer zu beobachten und damit lesen zu können.

Er stärkte unser Zutrauen, Situationen zusammen meistern zu können. Ich schätze sein Improvisationstalent und Engagement, auf dem Hundespaziergang andere Hundehalter anzusprechen und zu Übungszwecken gleich mit einzubauen.

Ich schätze an Armin, dass es kein vorgefertigtes Programm bei ihm gibt, sondern, dass er auf das eingeht, was er sieht und daraus entsteht das individuelle Training.

Mit ihm zu arbeiten, bedeutete für uns dynamischer und gleichzeitig achtsamer und konsequenter zu werden. Die Faszination und Zuneigung zu seinem eigenen Hund Wulfi empfand ich immer wieder inspirierend.

Ich danke dir von Herzen Armin, dass du mich und Pino unterstützt hast und wir unseren eigenen Weg finden konnten in der Vorbereitung auf diesen Test.

Letzten Samstag haben wir gemeinsam die praktische PaB-Abschlussprüfung bestanden 😊


Nadine E. mit Pino
Ergotherapeutin, Uster, Schweiz


INFO: Prevent a Bite - kurz PaB genannt - ist ein Lernprogramm für die Verhütung von Unfällen durch Hundebisse bei Kindern. Weitere Infos hier: ZÜRCHER HUNDEVERBAND